Projekt zur Verbesserung der Schulhygiene (SHIP)

Stand November 2021 nehmen neun Schulen an SHIP teil. Unseren eifrigsten Followern dürfte auffallen, dass seit September 2021 drei weitere Schulen unsere Hygieneprotokolle ausgerollt haben. In sogenannten Orientierungsworkshops haben wir das Programm den Schulen, also dem Lehr- und Leitungspersonal, online ausführlich vorgestellt.

Wir helfen bei der Ausstattung, unterstützen mit Hygienetrainern, aber vor allem schulen wir die Lehrer, die das Programm täglich mit Leben erfüllen und die Lernenden anleiten und motivieren.

Die Schüler lernen viel über Hygiene und, ebenso wichtig, können sie das richtige Verhalten üben und verstärken. Bisher haben wir zwölf Handwaschstationen in sechs Grundschulen gebaut, Toiletten in drei Schulen installiert und die Toilettenanlagen in einer Schule repariert.

 

 

Teile dies:

Facebook Twitter Google Plus