Monat: Januar 2022

Fahrradprojekt “ Bells for a Better Life“

Zum Jahreswechsel 2020/2021 hat uns Woom mit einer Spendenaktion unterstützt, die das Unternehmen „Bells for a Better Life“ getauft hat. Der österreichische Hersteller von Kinderfahrrädern verkaufte in seinem Onlineshop Fahrradklingeln, deren Erlös an das Kamboo Project ging. Inzwischen haben einige Fahrradhändler in der Schweiz diese Spendenaktion unterstützt, nachdem sie über Woom von uns gehört hatten. […]

Mehr lesen »

Projekt zur Verbesserung der Schulhygiene (SHIP)

Stand November 2021 nehmen neun Schulen an SHIP teil. Unseren eifrigsten Followern dürfte auffallen, dass seit September 2021 drei weitere Schulen unsere Hygieneprotokolle ausgerollt haben. In sogenannten Orientierungsworkshops haben wir das Programm den Schulen, also dem Lehr- und Leitungspersonal, online ausführlich vorgestellt. Wir helfen bei der Ausstattung, unterstützen mit Hygienetrainern, aber vor allem schulen wir […]

Mehr lesen »

Covid-19 Hilfspakete

Nahrungsmittelhilfe gehört eigentlich nicht zu unserem selbst auferlegten Auftrag, aber wo Hilfe gebraucht wird und Gelder vorhanden sind, ist es sinnvoll, dass wir einen Beitrag leisten. Wir haben auch mit Mönchen der Tempel Wat Kesararm und Wat Domnak zusammengearbeitet, die Lebensmittelpakete an Dorfbewohner rund um den Tonle Sap See und an Familien im Bezirk Kleang […]

Mehr lesen »

Laufen für einen guten Zweck

Unser kambodschanisches Team hatte ursprünglich geplant, am Angkor-Halbmarathon teilzunehmen, um im Verhältnis zu den gelaufenen Kilometern Spenden zu sammeln. Der Marathon wurde jedoch abgesagt, aber wir sind in einem anderen Format trotzdem gelaufen. 10 sorgfältig ausgewählte und gemessene Kilometer galt es an den Stränden von Kong Roh Island zu bewältigen. Drei Teammitglieder nahmen aktiv am […]

Mehr lesen »